Welser Businessrun Logo

Super Stimmung beim Start des 7. Businessrun

previous arrow
next arrow
Slider

Um das Gesundheitsbewusstsein der jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Betrieben zu fördern, gibt es 2019 die „2. Fronius Lehrlings-Challenge“. Dabei geht´s nicht um das Tempo, sondern um eine möglichst hohe Zahl der Lehrlinge eines jeden Unternehmens. Die fünf größten Lehrlingsteams (Firmenteams + Einzelläufer + Nordic Walker) werden bei der Siegerehrung  besonders geehrt - sie erhalten edle Glastrophäen.

Voraussetzung für eine Teilnahme an der 2. Fronius Lehrlings-Challenge ist ein aufrechtes Lehrverhältnis. Wichtig ist weiters, dass Sie bei der Internet-Anmeldung neben „Lehrlings-Challenge" den leeren Button anklicken - nur dann werden Sie für Ihr Unternehmen zusätzlich auch in der Fronius Lehrlings-Challenge gewertet. Anm.: Selbstverständlich werden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fronius Lehrlings-Challenge auch der allgemeinen Teamwertung der zehn größten Gruppen bzw. Firmen zugerechnet.

Die Anmeldung zum 10. Welser trodat trotec Businessrun ist seit Dezember 2018 geöffnet. Direkt zur Anmeldung geht´s HIER

 

Fronius-Fakten

Eine optimale Lehrlingsausbildung hat bei Fronius seit jeher einen hohen Stellenwert. Dazu die Lehrlingsbeauftragte Bettina Huemer: „Fronius International bildet derzeit 115 Lehrlinge in 12 Lehrberufen aus. Wir sind permanent auf der Suche nach Lehrlingen, neuen Fachkräften für die Zukunft – auch AHS-Maturanten sind herzlich willkommen. Natürlich sind es primär technische Berufe, die bei uns erlernt werden können – durch die neue Betriebsküche werden aber auch Kochlehrlinge ausgebildet. Bewegung und damit fitte gesunde Mitarbeiter sind ein hohes Gut – darauf ist schon in jungen Jahren zu achten. Unser Unternehmen tritt deshalb sehr gerne als Schirmherr der „Fronius Lehrlings-Challenge” auf, weil damit einerseits die Fitness unserer jungen Mitarbeiter, aber auch firmeninterne Prozesse, positiv weiter entwickelt werden. So hoffen wir auf eine gute Platzierung im Zuge der Fronius Lehrlings-Challenge.” Bettina Huemer weiter: „Im Vorjahr konnte Fronius sogar erstmals den heiß begehrten Gesamtsieg in der Firmenwertung mit 370 Teilnehmern holen. Es wäre eine tolle Sache, wenn wir diesen Titel am 24. Mai verteidigen können.”

Exkurs: Die 1945 in Pettenbach gegründete Fronius International GmbH ist weltweit in den Bereichen Schweißtechnik, Photovoltaik und Batterieladetechnik tätig und beschäftigt derzeit mehr als 4.550 Mitarbeiter. Neben dem Firmensitz in Pettenbach hat Fronius weitere Standorte in Wels, Thalheim, Sattledt und Steinhaus und einen Fertigungsstandort in Tschechien. Das Unternehmen hat Vertriebsstandorte in insgesamt 28 Ländern. Der Exportanteil von 91 Prozent wird mit 30 internationalen Fronius-Gesellschaften und Vertriebspartnern/Repräsentanten in mehr als 60 Ländern erreicht. Viele Patente, Auszeichnungen und Preise (u. a. Energy Globe Award) zeugen von der Innovationskraft des Unternehmens. Weitere Details: www.fronius.com