Welser Businessrun Logo

Super Stimmung beim Start des 7. Businessrun

previous arrow
next arrow
Slider

 


Businessrun 2019 sprengt alles bisher Dagewesene – sehen Sie hier den LT1-TV-Bericht


Mit 4.192 Anmeldungen (+27 % gg. dem bisherigen Rekordjahr 2018) sowie riesiger Begeisterung unter Teilnehmern wie Zusehern ging der 10. Welser trodat trotec Businessrun presented by INTERSPORT über die Bühne. Nach Wochen der Kühle meinte es auch der Wettergott mit den Veranstaltern des Welser Runningteams sehr gut. Die Damen waren mit 45 % stark wie nie zuvor vertreten – dasselbe galt auch für 808 gemeldete Nordic Walker! Auch die „kleine Rochade“ mit dem neuen Start- und Zielareal vor die moderne Halle 21 und der Businessrun-Party in der Halle 20 wurde von den Teilnehmern durch die Bank goutiert. So war auch die Stimmung nach dem Lauf und bei der Siegerehrung bzw. Party top.
 
Dies galt vor allem auch für die Firmenwertung bei der die „Fronius International GmbH“ ihren Titel mit 472 Teilnehmern verteidigen konnte. Das Fronius-Team war laufstark und lautstark – als Moderator Gerald Nowak den Sieg verkündete, wackelten die Wände! Imposant auch die Leistung des Vierfachsiegers „Kreuzschwestern Europa Mitte“ (402) – diese Marke hätte in all den Jahren zuvor  für den Gesamtsieg gereicht. Die TGW (Gesamtsieger 2012 und 2013) schafften es mit Rang 3 zum insgesamt bereits siebenten Mal auf das Podest – diesmal mit 189 Teilnehmern. Knapp dahinter SPAR (185), Magistrat Wels (170) und die HOFER KG (165) auf den Rängen 4–6. Neuerlich wurden an die Top-10-Unternehmen edle Glastrophäen vergeben. Gleich neun Unternehmen schafften den „100er“ – und bewiesen damit, dass ihnen die Gesundheit und Fitness ihrer Mitarbeiter am Herzen liegt.

Fitte Jugend
Der Sieg in der 2. Fronius Lehrlings-Challenge ging an die TGW (35) vor der namensgebenden Fronius International GmbH“ (21) und der Reform-Werke Bauer & Co GmbH (11), die sich so wie 2018 auf Rang 3 platzieren konnte.

Steig aufs Gas!
• Die Firmenwertung (je drei Aktive pro Firmenteam) gewannen bei den Damen so wie 2018 die „Kreuzschwestern Europa Mitte/Speedgirls“ (Brigitte Nagl, Birgit Zillner, Maria Enzlmüller) in 1:06:45 Stunden. Bei den Mixed-Teams holte die „Greiner PURTEC GmbH“ (Heike Urmann, Daniel Scherhammer, Rene Fanninger) in 56:56 Minuten den Gesamtsieg. Ganz eng ging es bei den Männerteams her: „BRP-Rotax Adventure by Design“ (Michael Sauer, Florian Trost, Andreas Schmalnauer) gewannen mit einem Vorsprung von nur acht Sekunden in 54:01 Minuten.

• Bei den 3er-Business-Teams siegte bei den Damen zum bereits fünften Mal das „Honeder Naturbackstube Dreamteam“ (Anna Glack, Sigrid Kaspareth, Barbara Mandlbauer) in 1:01:42 Stunden. Die „RICO Elastomere Projecting Gmbh Silicone Runners“ (Christine Pöltl, Matthias Schiller, Bernhard Aigner) knackten als Mixed-Siegerteam in 59:58 Minuten ganz knapp die Einstunden-Marke. In der Tagesbestzeit von 45:57 Minuten schaffte die „PMK Steuerberatungs GmbH 1“ in der „Luxus-Besetzung“ mit 10.000-m-Staatsmeister 2019 Manuel Innerhofer, Marathon-Staatsmeister 2018 Isaac Toroitich Kosgei und Hindernis-Staatsmeister 2017 Jürgen Aigner den vierten Sieg in Folge!

• Nach zwei zweiten Plätzen (2017 und 2018) gelang Bettina Neumayr (pro mente jugend) in 18:34 Minuten der erste Einzel-Gesamtsieg beim Businessrun. Die erst 22-jährige Angelika Feda (Gasthaus Lauber) in 18:39 und Anna Glack (Honeder Naturbackstube) in 18:57 Minuten lagen am Ende nur wenige Sekunden dahinter.

• Nationales Topniveau boten auch diesmal die schnellsten Männer: Nachdem im Vorjahr Hans Peter Innerhofer gewann, war diesmal sein 24-jähriger Zwillingsbruder Manuel in 14:51 Minuten nicht zu schlagen. Isaac-Toroitich Kosgei (15:18) und Jürgen Aigner (15:50 Minuten) finishten auf den Gesamträngen 2 und 3. Alle drei starteten für die PMK-Steuerberatungs GmbH.

Neben tausenden Mitarbeitern waren auch viele namhafte Wirtschaftstreibende und Politiker beim sportlichen Großereignis in Wels am Start.

Sonderpreise
• Die „Hofer Leckortung“ gewann die erstmals durchgeführte Firmenshirt-Wertung vor „Kellner & Kunz“ und „Workspace“.
• Das Seekirchner Zeitmessunternehmen LIN-Time führt seit der dritten Auflage 2012 Anmeldung und Auswertung mit höchster Präzision durch. Zeitnahme-Chef Josef Lindner wurde deshalb in Vertretung seines gesamten Teams in Anerkennung seiner vorzüglichen Arbeit ein Ehrenpreis verliehen.

Debüt nach Maß!
Am Ende des Businessruns wurde als Hauptpreis wieder ein nagelneuer Renault Clio vom Autohaus Sonnleitner im Wert von € 13.000,– verlost. Der ging diesmal an die Nordic Walkerin Nancy Golle. Die 36-jährige Ennserin ist als Kassierin im Eurospar Asten beschäftigt. Das Pickerl für ihren jetzigen Wagen erhielt sie nur mehr mit „Ach und Krach“. Bei ihrem ersten Antreten bei einer Sportveranstaltung war die Startnummer 4138 eine echte „Glücksnummer“. Diesmal fand der Clio gleich beim ersten Zug aus dem Lostopf eine neue Besitzerin. In der Vergangenheit hatten es manche „Gewinner“ vorgezogen, die Siegerehrung frühzeitig zu verlassen – und damit auch auf den tollen Preis verzichtet. Sonnleitner-Standortleiter Sascha Untermair gratulierte der überglücklichen Gewinnerin – die offizielle Schlüsselübergabe findet in drei Wochen beim Sonnleitner-Sommerfest am 14. Juni statt.
 
Finale
Bei der Businessrun-Party, bei der viele firmeninterne und -externe Kontakte geknüpft wurden, sorgte DJ Reini für sehr gute Stimmung. Die Organisatoren des Welser Runningteams zogen eine sehr positive Bilanz: Tausende Teilnehmer und Zuseher erlebten einen stimmungsvollen Sport- und Businessabend.
 
Bleibt schon jetzt die Vorfreude auf die elfte Auflage. Der Termin dafür steht bereits fest – am Freitag, dem 15. Mai 2020 geht´s in Wels im wahrsten Sinn des Wortes wieder rund!

Ergebnisse
Top-10-Unternehmen (Gesamtzahl der gemeldeten Teilnehmer):

1. Fronius International GmbH 472
2. Kreuzschwestern Europa Mitte  402
3. TGW 189
4. Spar Österreichische Warenhandels-AG 185
5. Magistrat Wels 170
6. HOFER KG 165
7. XXXLutz KG 154
8. Intersport Austria GmbH 131
9. FH Oberösterreich 131
10. Kellner & Kunz AG 64
(Details siehe https://my2.raceresult.com/112707/results?lang=de#0_8A5D53)

Top 5 Fronius Lehrlings-Challenge (Gesamtzahl der gemeldeten Lehrlinge):
1. TGW 35
2. Fronius International GmbH 21
3. Reform-Werke Bauer & Co GesmbH 11
4. SPAR Österreichische Warenhandels-AG 7
5. BRP-Rotax GmbH & Co KG 7
(Details siehe https://my2.raceresult.com/112707/results?lang=de#0_CF4D97)

3er-Firmen-Teams:
Damen: 1. Kreuzschwestern Europa Mitte Speedgirls (Brigitte Nagl, Birgit Zillner, Maria Enzlmüller) 1:06:45
2. NMS 8 Wels Running Teachers (Alexandra Fischbauer, Magdalena Löffler, Gabriele Koch) 1:09:22
3. FH OÖ Die 96-er (Stefanie Gilhofer, Martina Rammerstorfer, Carmen Redtenbacher) 1:10:07
Mixed: 1. Greiner PURTEC GmbH (Heike Urmann, Daniel Scherhammer, Rene Fanninger) 56:56
2. Greiner Bio-One GmbH Team 2 (Karin Brandl, Oliver Kratochvil, Wolfgang Wurnitsch) 59:11
3. Klinikum Bad Hall Die fliegenden Waden (Petra Pramhas, Tarek Elsherif, Jürgen Etzelsdorfer) 59:28
Herren: 1. BRP-Rotax GmbH & Co KG – Adventure by Design (Michael Sauer, Florian Trost, Andreas Schmalnauer) 54:01
2. TGW Challenge 01 (Patrick Wisinger, Stefan Mittermair, Lukas Hofstätter) 54:09
3. Kellner & Kunz AG reca runner 1 (Hans-Peter Gahleitner, Gerhard Sturmbauer, Roland Martinek) 54:57
(Details siehe https://my2.raceresult.com/112707/results?lang=de#0_585C27)

3er-Business-Teams:
Damen: 1. Honeder Naturbackstube Dreamteam (Anna Glack, Sigrid Kaspareth, Barbara Mandlbauer) 1:01:42
2. Heilung für Lungenhochdruck (Elke Ehrentraut, Martina Reinwein, Sibylle Haider) 1:05:18
3. VION Dion 911 Team 3 (Gabi Kienauer, Lisa Hausjell, Heidi Zaunmayr) 1:11:50
Mixed: 1. RICO Elastomere Projecting GmbH Silicone Runners (Christine Pöltl, Matthias Schiller, Bernhard Aigner) 59:58
2. Honeder Naturbackstube Champions (Irmi Kubicka, Helmut Kellerer, Martin Leopoldseder) 1:01:05
3. Hautarzt Stadl-Paura Das haut hin! (Christina Berger, Dr. Horst Berger, Michael Aschl) 1:01:56
Herren: 1. PMK Steuerberatungs GmbH 1 (Manuel Innerhofer, Isaac-Toroitich Kosgei, Jürgen Aigner) 45:57
2. Honeder Naturbackstube Speedteam (Oliver Kreindl, Matthias Aumayr, Ronald Plank) 49:52
3. Gasthaus Lauber (Christian Guttenbrunner, Jürgen Schönhuber, Erich Lauber) 52:24
(Details siehe https://my2.raceresult.com/112707/results?lang=de#0_D81A84)

5-km-Einzelwertung:
Damen: 1. Bettina Neumayr (pro mente jugend) 18:34
2. Angelika Feda (Gasthaus Lauber) 18:39
3. Anna Glack (Honeder Naturbackstube) 18:57
4. Sigrid Kaspareth (Honeder Naturbackstube) 19:04
5. Irmi Kubicka (Honeder Naturbackstube) 20:09
Herren: 1. Manuel Innerhofer (PMK Steuerberatungs GmbH) 14:51
2. Isaac-Toroitich Kosgei (PMK Steuerberatungs GmbH) 15:18
3. Jürgen Aigner (PMK Steuerberatungs GmbH) 15:50
4. Christian Guttenbrunner (Gasthaus Lauber) 15:56
5. Oliver Kreindl (Honeder Naturbackstube) 16:07
(Details siehe https://my2.raceresult.com/112707/results?lang=de#0_AA2396)

Firmenshirt-Wertung:
1. Hofer Leckortung
2. Kellner & Kunz AG
3. Workspace

Der Businessrun 2019 ist Geschichte – folgende Utensilien wurden gefunden und warten auf ihre Besitzer:

Als besonderes Service des Welser Runningteams finden am Weg zum Jubiläumsevent weitere empfehlenswerte Veranstaltungen statt:


Freitag, 26. April, 18.30 Uhr: Lockerer Trainingslauf auf der neuen Businessrun-Strecke, mit Start vor der Halle 21. Unterschiedliche Laufgruppen werden die flache und weiter optimierte Businessrun-Strecke 2019 „testen“. Dieser Trainingslauf ist eine weitere kostenlose Serviceleistung des Welser Runningteams –  eine Anmeldung ist nicht nötig.
 

Freitag, 3. Mai, 15.00 Uhr: Charitylauf der HBLW Wels auf der Rundbahn der Neuen Sportmittelschule Pernau. Das Businessrun-OK-Team unterstützt die vorbildliche Aktion der 16-jährigen HBLW-Schülerinnen rund um Projektleiterin Fiona Rieger und deren Professorinnen Doris Singer und Silke Winkler. Das Startgeld beträgt nur € 5,–. Die Schülerinnen freuen sich über zusätzliche freiwillige Spenden. Der gesamte Erlös (Startgeld und freiwillige Spenden) geht an die „Stiftung Kindertraum“, die Kindern und Jugendlichen mit schweren Behinderungen Herzenswünsche erfüllt.

Groß ist das Interesse an der 2. Fronius Lehrlings-Challenge, die im Zuge des trodat trotec Businessruns am 24. Mai durchgeführt wird. Auch von der Fronius International GmbH werden viele Lehrlinge teilnehmen. Die fünf größten Lehrlings-Teams erhalten edle Glastrophäen. Beim Fotoshooting waren die Fronius-Youngsters einer Meinung: „Das wäre genau das passende Gefährt für mich.” Der „Clou” am Clio: Er wird unter allen Teilnehmern verlost – ganz egal ob Läufer oder Nordic Walker – und wer weiß, vielleicht fährt am 24. Mai 2019 wirklich ein Lehrling mit ihm nach Hause? Verkaufsberater Klaus Platzl von Renault Sonnleitner wird den Clio an der Welser Ringstraße einparken, wo ihn „potenzielle Gewinner” einige Wochen besichtigen können.